Planauskunft

e-Planauskunft

Sie planen eine Baumaßnahme oder sonstige Tief- bzw. Zaunbaumaßnahme auf einem Grundstück?

Dann nutzen Sie unseren neuen Service zur elektronischen Planauskunft.

Die e-Planauskunft ist eine Internetanwendung, die es Baufirmen, Planungsbüros oder anderen Partnern ermöglicht, jederzeit, schnell und einfach Planauskünfte einzuholen. Wir informieren Sie dabei automatisiert per PDF-Datei in einer E-Mail über die Lage unserer Versorgungseinrichtungen. Nur so können Sie vermeiden, dass Sie unerwartet auf unsere Leitungen stoßen oder diese gar beschädigen.

Technischer Kundenservice
Technischer Kundenservice

Mo-Do 8 bis 17 Uhr
Fr 8 bis 13 Uhr
06051 84-331

Störung melden
Störung melden

24-Stunden-Notdienst

Strom
06051 84-296

Wasser
06051 85-297

Anschrift
Anschrift

Kreiswerke Main-Kinzig GmbH

Barbarossastraße 26
63571 Gelnhausen

Online-Planauskunft

Hier starten Sie unseren kostenfreien Service zur Planauskunft.

Zur Planauskunft

Bitte beachten Sie, dass das elektronische Verfahren die ausschließliche Möglichkeit für eine Auskunft zu unserer Betriebsmittellage (Planauskunft) darstellt. Für Schäden die bei einer Baumaßnahme ohne eine vorher eingeholte Planauskunft bei dem betreffenden Versorger entstehen, übernehmen Sie die Haftung. Sollten Sie eine unter Spannung oder unter Druck befindliche Leitung beschädigen, können jedoch auch gesundheitliche Folgen entstehen.

Die aktuelle Planauskunft ist auf der Baustelle vorzuhalten. Bitte starten Sie eine Baumaßnahme nie ohne aktuelle Planauskunft.

Kurzanleitung zum Planauskunftsverfahren

Hier können Sie sich eine Kurzanleitung für die Online-Planauskunft herunterladen.

Kurzanleitung Online-Planauskunft

Ansprechpartner

Bei Fragen zum Anmeldeprozess oder zur Planauskunft stehen Ihnen unser Ansprechpartner aus dem Team Dokumentation gerne unter folgenden Kontaktdaten zur Verfügung.

Team Dokumentation 
E-Mail: GeoPortalnoSpam@kreiswerke-main-kinzig.de
Telefon: 06051 84-282

Technische Voraussetzungen/Nutzungsbedingungen

Die Kreiswerke Main-Kinzig dokumentiert die eigenen Strom-, Wasser und Glasfaserleitungen und stellt Ihnen diese Betriebsmittellagen gerne zur Verfügung. Dokumentiert sind über 4.000 km Leitungsnetz aus einem Jahrhundert Geschichte der Versorgung. Da die aktuellen technischen Möglichkeiten weit über den Erfassungsmöglichkeiten zu Beginn der Versorgung liegen, haben wir im beiliegenden Dokument die Grundlagen der Planauskunft und deren Analyse aufgeführt. Das Regelwerk akzeptieren Sie im Rahmen der Registrierung als Nutzungsbedingung unseres Angebots.