. .

Willkommen beim Netzbetrieb der Kreiswerke Main-Kinzig GmbH

Ein Stromversorgungsnetz auf hohem technischen Niveau und eine diskriminierungsfreie Netznutzung für alle. Nach den Bestimmungen des liberalisierten Strommarktes stellen die Kreiswerke Main-Kinzig ihr Stromversorgungsnetz allen Anbietern zur Belieferung von Kunden zur Verfügung.

Bekanntmachung der Kreiswerke Main-Kinzig GmbH

Barbarossastraße 26, 63571 Gelnhausen, Tel. 06051 84-331

Die Kreiswerke Main-Kinzig GmbH gibt bekannt, dass gemäß § 4 Nr. 3 der Verordnung über Allgemeine Bedingungen für den Netzanschluss und dessen Nutzung für die Elektrizitätsversorgung in Niederspannung (Niederspannungsanschlussverordnung - NAV) zum 01. Februar 2017 ihre neuen Ergänzenden Bedingungen zur NAV in Kraft treten.

Die neuen, ab dem 01. Februar 2017 geltenden Ergänzenden Bedingungen ersetzen die Ergänzenden Bedingungen vom 01. März 2011.

Hier können Sie das neue Preisblatt  »ebenso wie die derzeit geltenden Ergänzenden Bedingungen zur NAV und Technischen Anschlussbedingungen » einsehen und herunterladen.

Diese Bedingungen stehen Ihnen auch gerne in den Geschäftsräumen in der Barbarossastraße 26, 63571 Gelnhausen zur Einsichtnahme zur Verfügung. Gerne stehen wir Ihnen unter 06051 84-331 für Ihre Rückfragen zur Verfügung oder übersenden Ihnen unser neues Preisblatt per Post oder E-Mail.


Kreiswerke Main-Kinzig GmbH
Technischer Kundenservice
Barbarossastraße 26
63571 Gelnhausen
Netz.Kundenservice@kreiswerke-main-kinzig.de

Gelnhausen, Januar 2017
Kreiswerke Main-Kinzig GmbH

Wichtige Informationen

Anlagenregister – Hinweis auf unserer Abrechnung

Entsprechend unserem gesetzlichen Auftrag aus § 16 Abs. 3 Satz 1 der Verordnung über ein Register für Anlagen zur Erzeugung von Strom aus erneuerbaren Energien (Anlagenregisterverordnung – AnlRegV) weisen wir Sie als Netzbetreiber darauf hin, dass künftig auch Betreiber von vor dem 01.08.2014 in Betrieb genommenen EEG-Anlagen (Bestandsanlagen) im Geltungsbereich des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG 2014) in bestimmten Fällen in einem von der Bundesnetzagentur geführten Anlagenregister registrieren lassen müssen.

Bei einer unterbliebenen Registrierung kann sich der Anspruch auf die EEG-Vergütung oder die Marktprämie reduzieren oder ggfs. eine bußgeldbewehrte Ordnungswidrigkeit vorliegen. Die Einzelheiten zur Registrierungspflicht entnehmen Sie bitte der folgenden Information. »

Die Kreiswerke Main-Kinzig GmbH übernimmt das Stromnetz für Hain- und Mittel-Gründau

Seit dem 01.01.2016 ist die Kreiswerke Main-Kinzig GmbH neuer Stromnetzbetreiber in Hain- und Mittel-Gründau. Der Netzbetrieb der Kreiswerke Main-Kinzig ist ab sofort Ansprechpartner für alle technischen Themen, wie Neuanschlüsse, Reparatur- und Wartungsarbeiten. [weiterlesen ...] »